Get Adobe Flash player
Start

XVI. Int. Juniors Battle 2017

 

Another year, another International Juniors Battle – zum 16. Mal im Zuge unseres 50. Jährigen-Jubiläums!

 

Mit 111 Athleten (43 Girls/68 Boys) von insgesamt 14. Vereinen aus 4. Nationen, war es auch heuer wieder eines größten internationalen Jugend-Turniere in ganz Europa.

 

Unter diesem großen Starterfeld konnte sich unser Nachwuchs der Union Lochen durchaus gut behaupten. 1x GOLD, 2x SILBER und 1x BRONZE holten unsere 12 Athletinnen und Athleten, somit erreichten wir unsere bis dato beste Platzierung in der Teamwertung: 4. Platz hinter dem Landesverband Thüringen (DE), Steiermark (AT) und Wales (UK)

 

In den 2 Tagen des Fronleichnam-Wochenendes gingen 8. Gruppen von U12-U23 über die Bühne. Innerhalb dieser Altersgruppen (je nach Starteranzahl geteilt in „light“ und „heavy“) wurden die Platzierungen nach Sinclairpunkten (Körpergewichtsfaktor mal der bewältigten Last) vergeben.

 

Boys-U12: 

Category heavy:

Michael Österbauer – 5. Platz 25 kg Reißen /34 kg Stoßen – 85,45 Sinclairpoints

Manuel Österbauer – 6. Platz 23/32 – 76,05 Scp
 

Girls-U12

category light:

 

Anna Voggenberger – 5. Platz 15/20 – 6-Gültige – 69,43 Scp

Helena Maderegger – 6. Platz 12/15 – 6-Gültige – 64,12 Scp
 

 

Girls-U14

category light:
 

Sophie Picker: 45/53 – 2. Platz – 6-Gültige – 142,75 Scp

Jessica Stauceanu 28/40 – 5. Platz – 99,45 Scp
 

category heavy:

Lena Raidel: 57 (neue Bestleistung)/66 – 3. Platz – 153,10 Scp
Sarah Grubinger: 28/40 – 5. Platz – 94,69 Scp
 
Simone Prüwasser: 32/39 – 7. Platz – 87,69 Scp
  
Girls-U17:
 

category heavy:

Carina Schmidinger: 45/61 – 4. Platz – 127,56 Scp
 

Girls-U23:

Linda Wimmer: 60/85 (neue Bestleistung) – 1. Platz – 184,25 Scp, sowie 3. Platz in der Turnierwertung aller Girls

 

Boys-U23:

Gerhard Laimer: 125/150 – 2. Platz – 298,71
 

 

Das komplette Ergebnisbuch findet ihr unter folgendem Link:

 

www.usv-lochen.at/gewichtheben/images/stories/Gew_Dateien_2017/ergebnisbuch_xvi._int._juniors_battle_2017.pdf

 

Wir danken allen Beteiligten (Trainer, Betreuer, Athleten, Organisatoren, Schiedsrichter, Publikum, Sprecher, Aufpackler, Küchen- und Aufbauteam, kleine Helferleins, u.v.m) und unseren Sponsoren (Sportnahrung, Raiffeisen Bank, Spar Pöschl, Johann Enthammer, Aigner, Kriechbaum, J. Schweiberer) ganz herzlich, durch die das Int. Juniors Battle zustande kommen konnte.

 

Wir freuen uns aufs nächste Jahr – see you next year!